×

Bernd Demandt

Veranstalter

Bernhard Kühne

Intendant

Lore Puntigam

Kuratorin

Diana Wetzestein

Team

Patricia Kenar

Team

noch..

  • 0Tag

Hier können Sie Eintrittskarten bestellen..

.. hier werden in nächster Zeit

die Veranstaltungen, die Künstler & ihre Kunst,
sowie Informationen über das "Festival-DKKD" mit seinen Denkmälern selbst zu finden sein. Wir sehen uns..

In Kooperation mit dem Fachwerk-Fünfeck und der MUSA (Göttingen)

Denkmal!Kunst

Events

In den Abendstunden warten rund 250 verschiedene Veranstaltungen in den fünf Kulturstädten.

Musik, Lesungen, Kabarette, Theater und Verrücktes lassen die Fachwerkstädte lebendig werden.

.. um auf die Beine zu kommen

DENKMAL & KUNST
KUNST & DENKMAL

2007 entstand die Idee, leerstehende Gebäude in der Mündener Innenstadt  so  in Szene zu setzen, dass sie durch auffällige Aktionen wieder ins Blickfeld der Bürger geraten und so vor dem Verfall bewahrt werden. Ausstellende Künstler nutzten eine Vielzahl von Räumen und gestalteten sie durch ihre Kunst interessant, schafften einen emotionalen Zugang zu den Fachwerkhäusern.

Das fünfte DKKD Festival konnte aufgrund fehlender Leerstände nicht mehr stattfinden – Ziel erreicht!

... bis das Fachwerk-Fünfeck gegründet wurde

Denkmäler

Die Lokationen

Türme, Gewölbekeller, Hinterhöfe, verlassene Orte und morbide Räume werden gleichzeitig in den 5Eck-Städte von 11–18 Uhr geöffnet.

300 schaffende Künstler empfangen die Besucher mit Workshops, Installationen, Geheimnissen und Verborgenem.

voller Leben

Die DKKD - als Kultur- und Kunstfestival ausgerichtet - wird Einwohnern und Gästen die Einzigartigkeit der historischen Altstädte im "Fachwerk-Fünfeck" erleben lassen, und deren Aufmerksamkeit auch auf bislang unsanierte und  ungenutzte Baudenkmäler lenken.

Musik, Lesungen, Kabarett, Theater und Verrücktes lassen die Fachwerkstädte lebendig werden.

Andere reden schon über uns...

und das Fachwerk-Fünfeck

.. in Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz

Das "Fachwerk-Fünfeck" bündelt mit viel Engagement die Ressourcen der fünf Städte. Gemeinsam wird der Fachwerk-Charme vermarktet, gepaart mit Wertschätzung, Identität zum Fachwerk sowie Lebensqualität. Die „Marke Fachwerk“ wird so in Südniedersachsen etabliert, um überregional als Gemeinschaft zu punkten. Für Aufsehen wird das Denkmal!Kunst-Festival 2017 sorgen.

MAP DKKD Städte

Das Konzept des Festivals baut sich auf ehrenamtlichem Engagement auf.

Agierende Gruppen, Institutionen und Vereine der Städte werden in dieses Projekt eingebunden, jeder der für seine Stadt brennt wird aktiv - Aktivismus auf Bürger-Ebene! Durch die starke Beteiligung unterschiedlicher Interessengruppen wird ein innerstädtisches Netzwerk gebildet, welches die lokalen Institutionen wie unterschiedliche Vereine, Religionsgemeinschaften, Gewerbetreibende und Privatpersonen verknüpft. Dieses Netzwerk ist sowohl an der Planung als auch an der Ausführung des Festivals  in der eigenen Stadt  maßgeblich beteiligt und  wird vom Projektleitungsteam unterstützt. Unternehmen treten als Sponsoren für Abendveranstaltungen auf, um ihre Stadt zu beleben und Identität zu stiften. Wir kommen gemeinsam in den Genuss des kulturellen Aufbruchs und zelebrieren mit dem Festival die Kraft der Gemeinschaft im 5Eck.

Kontakt

OBEN