Martina Böminghaus

Bronzeplastiken, figürlich, gestisch, in Bewegung, kraftvoll, positiv, meditativ, weiblich.

Die Idee des DKKD-Festivals hat mir von Anfang an gefallen, da sie für die Künstler einzigartige vorübergehende Ausstellungs- und Aufführungsorte bietet, Kunst in einen verfremdeten Zusammenhang gestellt wird und die alten Bauten temporär neue Bedeutung erhalten. Diese Symbiose wirkt spannend, es gibt auf beiden Seiten etwas zu entdecken!

Jahrgang 1959,
Dipl. Theologin
seit 1996 freischaffende Künstlerin,
wohnhaft in Gleichen bei Göttingen.

  • ORT Duderstadt
  • ART Plastiken
  • Denkmal