Kardinal-Kopp-Straße 1 – Alte Scheune

Die große Scheune ist Teil einer großen Hofanlage, das, mit Satteldach mit Krüppelwalm ausgestattet, um 1840 errichtet wurde. Vierzehn Gefachachsen und eine mittelgroße Tordurchfahrt mit zweiflügligem Holztor geben dem Haus sein charaktervolles Gesicht.