Obertorstraße 25 – ehem. Gasthaus Zur Stadt Mainz

Dieses Haus wurde 1910 erbaut. Auf einem massiven Erdgeschoss thront die Fachwerkkonstruktion dieser Zeit. Es war die 6. Duderstädter Bauperiode (1870 – 1930), als es für den Gastwirt Josef Diedrich erbaut wrude. 1911 bis 1920 war er der Eigentümer. Das Gasthaus zur Stadt Mainz wurde im Jahr 2010 noch als solches geführt. Besonders fällt der Doppel-Eckerker auf, aber auch die Korbbogenfenster im Erdgeschoss und der Hauseingang, als Korbbogenöffnung gebaut, sind charakteristisch für dieses Haus. Ursprünglich hatten die Fenster und Türen Sprossen-Oberlichter. Im Fachwerk finden sich Fußwinkelhölzer, Andreaskreuz, Putzkonsolen und die Jahreszahl 1910. Ein Haus mit viel Geschichte.