Anna Kallmann

LUST AUF
Albernheiten
Buntstift
Chaos
Diversifikation
Erfindungen
Farbe
Gucken
Hören
Installationen
Juwelen
Kulturanschwemmungen
Leinwand
Mehrdeutigkeit
Naturgewalten
Opulentes Gold
Pathos
Qualität
Rahmenhandlungen
Stickerei
Titel
Unverkennbar
Variation
Wobihs
Xylo
Ybersinnliches
Zahnplegekaugummi
prägen meine Arbeiten.
Nach der Werkreihe „In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders“ geht es seit 2015 um die Eroberung des Nutzlosen. Kaugummisammelstellen, die Installation „Wir übernehmen die volle Verantwortung für alles“ (bestickte Punchingsäcke) und die Reihe „Bauklötze staunen“ bilden das Herzstück dieser Reihe.
Durch meine Teilnahme beim Festival 2013 habe ich die besonderen Ausstellungsorte, die Stimmung in Münden, das Engagement der Mündener und den Austausch mit anderen Künstlern genossen. Einfach toll!

Geboren 1964 in Braunschweig
Ausbildung zur Goldschmiedin an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau
„Lehr- und Wanderjahre“ in verschiedenen Ateliers und Werkstätten, Studienaufenthalt in Westafrika.
Seit 1992 als freischaffende Künstlerin im Bereich Schmuck Malerei Objekte tätig.
Mehrjähriger Aufenthalt in Namibia. Seit 2003 in Marburg.
Ab 2017 Jakarta/Indonesien.

  • ORT Hann. Münden
  • ART Malerei, Schmuck, Objekte