×

Bernd Demandt

Veranstalter

Bernhard Kühne

Intendant

Lore Puntigam

Kuratorin

Diana Wetzestein

Team

Stille Hunde

Gebrüder Schädlich – Denn die Zukunft braucht ein Haus
Geschichten aus dem ländlichen Raum

Der Anfang eines Endes hat begonnen, wenn Peter und Timo ein Haus betreten. Meist geht es darum, irgendwas zu retten. In den allermeisten Fällen müssen Kosten beziffert werden, Kaufpreise oder Investitionssummen. Oder der Preis, den der Abbruch kosten würde. Sie sind Experten für Krisensituationen, jeder auf seine Art: Während der eine im Dienst der lokalen Sparkasse die ihm als Sicherheiten angebotenen Baubestände taxiert, macht sich der andere daran, ungebetene Bewohner zu vertreiben. Der Immobilienmakler und der Schädlingsbekämpfer sind gefragt, wenn es darum geht, ob ein Haus Zukunft hat oder nicht. Oder welche.

Das Team von stille hunde erarbeitet mit lokalen Akteuren jeweils zwei Fortsetzungs-Theaterabende an fünf Orten. Die Geschichten rund um die Brüder Schädlich bilden dabei den satirischen Rahmen für die insgesamt zehn interaktiven Performances, an denen Laiendarsteller und Publikum mit Rat und Tat, Hand und Fuß, Herz und Seele mitwirken.

    OBEN